Posts

Es werden Posts vom März, 2015 angezeigt.

Gesundheitsschäden durch Infraschall vs. Nocebo- Effekt

Bild
In der Wissenschaft ist umstritten, ob Infraschallwellen, die von Windkraftanlagen ausgehen, Gesundheitsschäden bei benachbarten Anwohnern verursachen können. Unbestritten ist, dass sich Anwohner vermehrt über Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen und weitere Beschwerden beklagen. 

1. Nocebo- Effekt
Teilweise werden diese Beschwerden mit dem sogenannten "Nocebo- Effekt" begründet.  Er bezeichnet eine Reaktion auf die gerüchteweise die Gesundheit oder das Wohlbefinden nachhaltig beeinträchtigende Wirkung einer umweltverändernden Maßnahme. Der Betroffene hat aufgrund der umweltverändernden Maßnahme eine bestimmte Erwartungshaltung. Diese Erwartungshaltung beeinflusst unbewusst seine Lernmechanismen. So kann bei einem Betroffenen die Befürchtung aufgebaut werden, dass bestimmte äußere Einwirkungen krank machen. Sie erkranken dann auch tatsächlich.
Link: Wikipedia.de Stichwort Nocebo- Effekt
Teile der Wissenschaft verneinen eine (unmittelbare) schädliche Auswirkung …

Endet Humanität dort, wo Eigeninteressen beginnen?

Bild
Verschiedene Nachbarn des Regenbogenlands haben eine Anwaltskanzlei damit beauftragt, die Rechtmäßigkeit und die möglichen Rechtsmittel gegen die vom Land NRW erlassene Ordnungsverfügung über die "Beschlagnahme" des Ferienheims als Notunterkunft zu prüfen. Eine rechtliche Prüfung der Zulässigkeit der Nutzung als Sammelunterkunft für Flüchtlinge hatte ein Vorstandsmitglied der BI "Humanitäre Flüchtlingspolitik in Olpe" bereits in einem Fernsehbericht der WDR Lokalzeit Südwestfalen angekündigt. Nunmehr wird Wert darauf gelegt, die Beauftragung der Anwaltskanzlei sei nur von den Anwohnern erfolgt und habe mit der BI nichts zu tun. Nun gut.
Das Regenbogenland "von hinten" mit Spielplatz
Das anwaltliche Gutachten kommt zu dem Ergebnis, die Ordnungsverfügung sei rechtswidrig. Das Gebäude dürfe nach den bauplanungsrechtlichen Festsetzungen nicht als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden. Dementsprechend fordert Anwohner und BI- Vorstandsmitglied Wolfgang Maasjos…